Sporenriemen aus Biothane, geht das?

Vor einigen Wochen kam Reitlehrerin und Stallbesitzerin meiner Freundin auf uns zu und fragte ob es nicht möglich sei ein paar Sporenriemen auch aus Biothane anzufertigen.

 

Sie beklagte das Ledersporenriemen irgendwann „hart“ und „spröde“ werden und Sporenriemen aus Nylongewebe wären schwer anzuziehen, da die Dornschalle nicht einfach durch das Material zu „stechen“ wäre.

 

Gesagt getan, ich suchte nach den passenden Beschlägen, für den Anfang verchromter Stahl und schaut nach der entsprechenede Breite. 16mm und 19mm in diesen zwei Breiten würden wir sie anbieten.

Einige Tage nach dem ersten Gespräch ging ich mit dem ersten Prototypen zur Reitlehrerin und bat um eine Testphase.

Zwei Wochen später stand das Fazit: „Ich bekomme die Sporenriemen nicht wieder, sie ist hellauf begeistert“ 😀

Das Material legt sich super an die Reitstiefel und somit sind die Sporenriemen im Ruck-Zuck an den Stiefeln dran.Ein zusätzliches Loch für die Verstellung war ebenfalls schnell eingebracht.

Ebenfalls ist sie begeistet davon, dass das Material so Pflegeleicht ist : „Einmal mit einem feuchtem Tuch abgewischt und sie sehen wie NEU aus“

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fragen zahlt sich also wiedermal aus, denn wir erarbeiten gerne mit euch zusammen euer Pferde-, Hunde- oder Reiterzubehör aus Biothane oder Paracord.

 

Hier gehts zu den Sporenriemen: https://www.ponykiste.de/pferdezubehoer/reiterzubehoer/sporenriemen-vernickelt.html

Weiterlesen

Reflektierendes Martingal aus Biothane im Test

Vor kurzem haben wir an Julia und Curly ein reflektierendes Martingal mit Halsriemen geschickt.

Julia hatte uns schonmal auf das Thema „Reflektierendes Martingal“ angesetzt, was aber öfters auf die lange Bank geschoben worden ist.

Jetzt haben wir es allerdings geschafft das Martingal für sie aus Beta Reflekt Biothane herzustellen.

Beta Refelkt Biothane ist schön weich und bietet dem Pferd einen angenehmen Tragekomfort wie Julia in ihrem Facebook-Beitrag auf der Seite von Curly Sue schreibt.

Weiterlesen

EM Keramik, was ist das?

EM Keramik hört man im Bereich der Hundehalsbänder, aber auch Halsbänder oder Armbändern immer häufiger.

Sie sind auch unter dem Begriff „Zeckenhalsband“ verbreitet und sollen effektiv gegen Zecken helfen.

Wir haben die „Zeckenhalsbänder“ seit mehr als 2 Wochen im Einsatz und schon jetzt lässt sich ein erstes Fazit ziehen:

 

  • Die Zeckenanzahl hat sich mehr als halbiert
  • Die Hunde sind viel ruhiger

Wir werden das weiter beobachten aber für uns steht fest die „Zeckenhalsbänder“ bleiben an =)

EM Keramik Hundehalsband "Zeckenhalsband
EM Keramik Hundehalsband „Zeckenhalsband“

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier geht es zu unseren EM-Keramik-Produkten

 

Begriffserklärung:

„EM steht für “effek­tive Mikroor­gan­is­men”. Diese wer­den in Keramikröhren einge­brannt und anschließend in Hals­bän­dern oder Ket­ten ver­ar­beitet. EM — Keramikhals­bän­der sollen sich beson­ders pos­i­tiv auf die Psy­che und auch auf das kör­per­liche Wohlbefinden auswirken. Außer­dem sollen sie effek­tiv gegen Zecken wirken. Viele Erfahrungs­berichte sprachen davon, dass die Hunde wenig bis gar keine Zecken mehr hat­ten. Nun ist natür­lich fraglich, ob die Hunde vielle­icht in Gebi­eten wohnen, wo sowieso wenig Zecken sind oder ob es sich vielle­icht um Hunde han­delt, sie an sich schon wenig Zecken haben.

Erk­lärt wird die Wirkung damit, dass der men­schliche und tierische Kör­per zu bis zu 70% aus Wasser besteht. EM — Keramik könne — und jetzt Achtung — die “neg­a­tiven Infor­ma­tio­nen aus dem Wasser ent­fer­nen”. Es würde ein Ione­naus­tausch sowie eine lang­wellige Infrarot­strahlung bewirkt, die Infor­ma­tio­nen in den Wasser­molekülen tilgen könne und so einen reinen — und noch mal Achtung — “Orig­i­nalzu­s­tand” her­stellen könne.

Zudem würde EM die Fähigkeit zur Antiox­i­da­tion besitzen, d.h. Oxi­da­tion könne ver­hin­dert und sogar rück­gängig gemacht wer­den. Gle­ichzeitig würde es die ursprünglich gute mag­netis­che Res­o­nanz der Stoffe wieder­her­stellen und somit also eine Regen­er­a­tion herbeiführen.“ Zitat auf dem Blog: Die Tut Nichts

 

Weiter im Blog gibt es einen neueren Artikel mit den Erfahrungen der Blogschreiberin hier zu lesen.

 

Weiterlesen

Flexfolie aufbügeln

Hallo Zusammen,

 

wir haben für euch eine kleine Anleitung erstellt, die euch das übertragen der Flexfolie (Bügelfolie) auf z.B. ; T-Shirts oder auch auf Biothane erklärt.

 

 

Falls ihr noch Fragen habt schreibt uns ruhig einen Kommentar.

 

Unsere Produkte zum Thema Flexfolie findet ihr unter : Ponykiste

Weiterlesen

Der Beginn eines Blogs

Hallo Zusammen,

 

wir haben uns dazu entschieden für euch einen Blog zu erstellen um euch ein wenig hinter die Kulissen von Ponykiste zu führen.

In diesem wird es viele interessante Themen rund um die Arbeit mit Biothane, Paracord oder mit unserem Plotter geben, sowie auch Berichte, in denen wir unsere Produkte eigenhändig testen.

Im ersten offiziellem Blogpost werden wir das Team von um Ponykiste vorstellen.

Ihr könnt gerne einen Kommentar hinterlassen was euch an unserer Arbeit besonders interessiert, damit wir uns besser auf eure interessen einstellen können.

Wir freuen uns auf eure Ideen. Seid gespannt.

Weiterlesen